Lorbeere – die Berauschende

By : | 0 Kommentare | On : März 5, 2014 | Kategorie : Gewürze

Lorbeer ist ein beliebtes Gewürz in der mediterranen aber auch deutschen Küche. Er kann sowohl erntefrisch, als auch nach dem Trocknen verwendet werden.
Aufgrund von ätherischen Ölen, die in den Blättern enthalten sind, ist Lorbeer sehr aromatisch und eher bitter. Die getrockneten Blätter sind nur noch mäßig bitter, verfügen aber dennoch über ausreichend Aroma.
Die Lorbeerblätter sollten trocken und kühl gelagert werden. So sind sie lange haltbar und verlieren kaum an Aroma.

In der Küche finden Lorbeerblätter vor allem bei eher sauren Speisen ihre Anwendung. Die Blätter werden zu Sauerkraut, Fleischsülze oder eingelegten Gurken zugegeben. Auch in Eintöpfen und Brühen wird Lorbeer gerne genutzt.
Lorbeer ist aufgrund seines starken Aromas und seiner ätherischen Öle sehr gut mit Fisch und Fleisch wie Huhn kombinierbar. Um Fleisch- und Fischgerichte noch spannender zu machen, ist es sinnvoll dem Lorbeer Wacholder zuzufügen. Dazu passen hervorragend Weinsaucen.

Wenn man traditionelle Gerichte mit Lorbeer wie Gulasch schon oft genug gekocht hat, kann man auf experimentelleren Gefilden wandern. Auch süße Nachspeisen lassen sich wunderbar mit Lorbeer kombinieren. Haben Sie schon mal eine etwas pikantere Marmelade oder Schokopudding mit einer ganz leichten Lorbeernote probiert?
Lorbeer ist nicht nur ein aromatisches Gewürz, dass in keiner Küche fehlen sollte, es wirkt außerdem antibakteriell und appetitanregend.

Wichtig ist, dass Lorbeer nur in Maßen verwendet wird, da seine Wirkkraft enorm sein kann (hauptsächlich bei der Verwendung frischer Lorbeerblätter). Damit sich das Aroma richtig entfalten kann, empfiehlt es sich, die Blätter vor der Nutzung leicht einzureißen. Der Lorbeer wird dem Essen zugegeben, mitgekocht und vor dem Servieren entfernt. Die Blätter dienen nur zum Verstärken des Aromas und werden nicht mitgegessen.

Vorsicht geboten ist bei der Dosierung, da der Konsum von zu viel Lorbeer zu rauschähnlichen Zuständen führen kann.

Share This Post!

Schreib ein Kommentar