Pasta mit Weißwein-Gorgonzola-Sauce

2015-04-14
  • Portionen : 2
  • Vorbereitungszeit : 10m
  • Zubereitungszeit : 30m
  • Fertig in : 45m

Dieses, doch italienisch angehauchte Rezept habe ich durch Zufall im Netz gefunden und direkt ausprobieren müssen. Ich kann dazu nur eins sagen… es gehört in jedes Standardrepertoire eines Hobbykochs. Die Mischung zwischen Pancetta, Weißwein und Gorgonzola ergibt ein herrlich säuerlich-salziges Aroma. Die Sauße ist sämig und sehr gehaltvoll, manchmal darf man einfach nicht auf die Kalorien achten.

Wichtig ist, dass nur zum Schluss gesalzen wird, weil der Speck bereits sehr salzig ist.

Zutaten

  • 250 Gramm Pasta - nimm einfach deine Lieblingssorte
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 cm dicke Scheibe Pancetta (oder eine andere durchwachsene Scheibe Speck)
  • 2 TL Mehl
  • 125 - 150 ml trockener Weißwein
  • ca. 150 ml Wasser
  • 1 Becher (200ml) Schlagsahne
  • 1 TL italienische Kräutermischung (getrocknet)
  • 200 Gramm milder Gorgonzola am Stück (nimm ruhig den etwas teuren!)
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Schritt 1

Als erstes den Speck in kleine Streifen oder Würfel schneiden und in einer Pfanne bei milder Hitze "auslaufen" lassen. Die Speckstückchen können dabei gern etwas knusprig werden. Ich nehme meist noch ein Stück fetten Speck den ich in der Pfanne mit auslasse.

Schritt 2

Währen der Speck vor sich hinbrutzelt, die Schalotten und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Schritt 3

Ist der Speck nach deinem Geschmack fertig, aus der Pfanne nehmen und auf ein Stück Küchenpapier beiseite legen. In der Pfanne hast du jetzt den vollen Geschmack und kannst in dem ausgelassenen Fett die Schalotten und den Knoblauch leich anschwitzen. Bitte nicht braun werden lassen!

Schritt 4

Ganz wichtig! Jetzt muss die Pfanne erstmal vom Herd. Jetzt kommen die zwei Teelöffel Mehl zu den Schalotten. Mit einem Kochlöffel gut in der Pfanne umrühren.

Schritt 5

Den Wein und das Wasser dazugeben. Dies wird eine Mehlschwitze. Die Flüssigkeit verbindet sich mit dem Mehr und macht die Sauce dicker. Jetzt kann die Pfanne wieder auf die Herdplatte. Die Mischung unter gelegentlichem Umrühren auf mittlerer Hitze aufkochen.

Schritt 6

Das Ganze wird jetzt milchig und etwas "schlotzig". Das ist normal. Wenn es zu kochen anfängt, einfach etwa 4 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Schritt 7

In der Zwischenzeit kann man schon die Gorgonzola vom Rand befreien und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 8

Nach 4 Minuten kommen die Sahne, die Kräutermischung und die Gorgonzolawürfel hinzu. Bei mittlerer Hitze alles so lange köcheln lassen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist und die Sauce cremig wird.

Schritt 9

Zwischenteitlich können schon die Nudeln kochen. Sind diese Fertig, die Sauce mit frischem Pfeffer und Salz abschmecken. Vorsicht, der Speck ist bereits salzig.

Schritt 10

Schreib ein Kommentar

Ø Bewertung durch die Mitglieder

(5 / 5)

5 5 1
Rate this recipe

1 User bewerte dieses Rezept

2.797 views

Related Recipes:
  • Spaghetti Carbonara