Bratensauce aufpeppen 1

2014-02-15
  • Portionen : ca. für 4 Personen
  • Vorbereitungszeit : 5m
  • Zubereitungszeit : 15m
  • Fertig in : 60m

Nicht immer hat man die Zeit, eine Bratensauce von Anfang an selbst zu machen. Eine gute Sauce braucht locker 4-6 Stunden, bis sie handgemacht was wird. Daher kann man ruhig auch zu Fertigprodukten greifen, wenn man weiss, wie man diese aufpeppen kann. Die ist eine etwas aufwendigere Variante, wie man eine Bratensauce zum Schweinefleich delikat verfeinern kann.

Kleiner Tipp: für das Gemüse hole ich mir einfach Suppengemüse aus dem Supermarkt. Die Petersilie, die restlichen Karotten und der Lauch werden eh immer wieder gebraucht und halten sich gut im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Zutaten

  • 2 Päckchen "Soße zum Braten" von Maggi
  • ein kleines Stück Zellerieknolle (1 Scheibe)
  • 1 Karotte
  • 2-3 Schweineknochen oder "Schweinekleinfleisch"
  • 1 Schalotte
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • 100ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Senf

Zubereitung

Schritt 1

Ein klein wenig Öl in einen Topf geben und die Schweineknochen anrösten. Es ist kein Problem wenn die Knochen am Boden kleben und dadurch am Topfboden eine Kruste entsteht, genau das brauchen wir.

Schritt 2

Die Knochen rausnehmen und beiseite stellen. Den Bratensatz mit 500ml Wasser löschen und die Fertigsauce nach Anleitung kochen. (Wasser zum kochen bringen, Pulver rein, kurz aufkochen.)

Schritt 3

Wichtig!! Herd auf unterste Stufe stellen! Karotten, Zellerie grob Stückeln, Schalotte und Knoblauch fein schneiden oder würfeln und alles in die Bratensauce hineingeben. Knochen, Rotwein, Thymian und Rosmarin dazugeben. Das alles nun für eine Stunde auf kleinerster Flamme oder kleinster Stufe ziehen lassen.

Schritt 4

Nachdem alles gut durchezogen ist, die Sauce absieben und kurz aufkochen. Die Gelatine im Knochen sorgt für eine gute Bindung. Jetzt den Senf dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen....fertig.

Schritt 5

Schreib ein Kommentar

Ø Bewertung durch die Mitglieder

(0 / 5)

0 5 0
Rate this recipe

0 User bewerte dieses Rezept

4.240 views

Related Recipes:
  • Bärlauchsuppe

  • Rumkugeln