Apfelsaft-Geschnetzeltes

2015-01-26
  • Portionen : 4-6
  • Vorbereitungszeit : 30m
  • Zubereitungszeit : 60m
  • Fertig in : 1:30 h

Geschnetzeltes gehört zu meinen Leibspeisen. Ob mit Sahne, Pfeffersauce, Rot- oder Weißwein… es gibt tausende valianten davon. Diese Geschnetzeltes-Variante ist durch einen Zufall entstanden. Ich habe zu meiner Lehrzeit in einem Lehrlingsheim in München am Stachus gewohnt. Da wir zu zweit ca. 8m² zur Verfügung hatten, war das Bad, aber auch die Küche auf dem Flur als Gemeinschaftsküche untergebracht. Sie war so klein, dass man sich nicht wirklich hat umdrehen können. Ich musste es aber natürlich versuchen, als ich eines Abends Geschnetzeltes zubereitet habe. Mein Ellbogen streifte die offene Apfelsaftflasche, welche ihren Inhalt beim Umfallen ergiebig in meine Pfanne ergoss. Wegschmeissen wollte ich das Essen nicht, und habe herumexperimentiert, bis es nach etwas roch und auch schmeckte.

Das war vor ca. 20 Jahren. Seitdem kam etwas dazu, oder auch etwas weg. Schliesslich habe ich das Endrezept, wie ich das heute zubereite. Lasst es euch schmecken!

Zutaten

  • 500gr - 750gr Putenschnitzel (je nach Anzahl der Gäste)
  • ca. 1/2 Liter klarer Apfelsaft (KEINEN Naturtrüben nehmen!)
  • Trockener Sherry
  • 1 Große Zwiebel
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 1 kleiner Becher Creme Fraiche mit Kräuter
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Esslöffel Paprikapulver (am besten ungarisches Paprikapulver)
  • 1 fingerdicke Scheibe durchwachsenen Speck
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1-2 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

Schritt 1

Den Speck in kleine Würfel schneiden und OHNE Zugabe von Öl bei mittlerer Hitze auslassen und anbraten. Am besten nimmt man eine Pfanne mit hohem Rand, da viel Flüssigkeit in das Essen kommt.

Schritt 2

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und im ausgelassenen Fett kurz andünsten. Die Pfanne kurz von der Platte nehmen und das Paprikapulver einträuen. Die Zwiebel mit dem Pulver vermengen und die Pfanne zurück auf die Platte legen. Das ist wichtig, damit das Pulver nicht verbrennt, dann wird das Essen bitter.

Schritt 3

Das Putenfleisch in Würfel schneiden, wobei die Würfel so groß sein sollten, dass man kein Messer zum schneiden braucht, sondern direkt bequem mit der Gabel essen kann.

Schritt 4

Das gewürfelte Fleisch in die Pfanne geben und unter großer Hitze von allen Seiten anbraten. Dabei den Senf und den Honig mit zum Fleisch geben und durch Rühren verteilen. Das gibt dem Fleisch eine zusätzliche Note.

Schritt 5

Wenn das Fleisch goldbraun angebraten wurde, das Ganze mit Sherry aufgiessen, und zwar so, dass das Fleisch halb bedeckt ist. Jetzt das alles vor sich unter gelegentlichem Rühren auf hoher Hitze köcheln lassen, bis vom Sherry nur noch ein Sud übrig geblieben ist. Der Alkohol ist übrigens zwischenzeitlich verflogen, sodass auch Kinder es essen können. Das alles dauert ca. 10 Minuten.

Schritt 6

Wenn der Sherry verkocht ist, den Apfelsaft dazu geben und wieder so lange köcheln lassen, bis der Apfelsaft so gut wie verkocht ist.

Schritt 7

Erst jetzt ein guten Teil der Hühnerbrühe dazugießen, bis das Fleisch reichlich bedeckt ist. Creme Fraiche, Saure Sahne und die Sahne hinzugießen. und gut verrühren. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 8

Sollte die Brühe zu schnell verkochen, immer wieder nachgiessen. Keine Angst, es hört sich nach viel Flüssigkeit an, aber sie verkocht, sodass zum Schluss eine sämige Sauce entsteht.

Schritt 9

Kurz vor dem Servieren die grüne Paprikaschote in nicht zu kleine Würfel schneiden und in das Essen geben. Sie soll nur warm werden und nicht verkochen, damit der Biss bleibt. Zum schluss mit Pfeffer abschmecken.

Schritt 10

Vorsicht mit dem Salz! Die Brühe und auch der Speck sind salzig, sodass erst zum Schluss und bei Bedarf Salz dazugegeben werden sollte.

Schritt 11

Als Beilage kann man Spätzle oder Reis servieren.

Schreib ein Kommentar

Ø Bewertung durch die Mitglieder

(3 / 5)

3 5 2
Rate this recipe

2 User bewerte dieses Rezept

1.685 views

Related Recipes:
  • Bärlauchsuppe

  • Einfache Tomatensuppe

  • Omas Gurkensalat

  • Gurkensalat mit Saurer Sahne 1

  • Putenschnitzel in Senf-Knoblauch Marinade